Beispiele für Krankheitsbilder und Indikationen, bei denen die dargestellten Therapieverfahren angewandt werden.
Je nach Fall können sie sowohl als alleinige Therapiemaßnahme oder begleitend zur schulmedizinischen Versorgung zur Anwendung kommen.

Orthopädie - Bewegungsappart

Chronische und akute Rückenbeschwerden, Muskel- und Gelenkschmerzen, Bandscheibenprobleme, Schulter-Arm-Syndrom, Ischialgien, Kiefergelenkbeschwerden(CMD) ...

 

Gynäkologie - Frauenheilkunde

Begleitung vor, während und nach der Schwangerschaft, Menstruationsstörungen ...

 

Internistische Beschwerdebilder

Magen-Darm Beschwerden, Beschwerden des urogenital Bereichs (Nieren, Harnleiter, Prostata, Blase), Infektanfälligkeit, allgemeine Immunstimulation, Allergien, Atemwegserkrankungen (wie z.B. Asthma, Bronchitis, Nebenhöhlenenzündungen), Herzkreislauf Probleme, Blutdruck ...

 

Unfall Nachsorge

Sportverletzungen, Schleudertrauma, Unfall- und Operationsfolgen ...

 

Stress- und Spannungsbedingte Störungen

Seelische und emotionale Belastungen, Burn Out, chronische Übermüdung, Tinnitus, Psychosomatische Beschwerden, unklare Befindlichkeitsstörungen ohne organische Ursache ...

 

Pädiatrie - Kinderheilkunde

Entwicklungsstörungen von Säuglingen, Kindern und Jugendlichen, Nachsorge nach Geburten, Drei-Monatskoliken, Lernschwierigkeiten...

 

Neurologie - Nervensystem

Nachsorge von Schlaganfall und Schädel-Hirnverletzungen, Migräne, Kopfschmerzen...

 

und weitere

 

"Du sollst nicht fragen ob es ein Fall für die Osteopathie ist, sondern was die Osteopathie für diesen Fall machen kann."  J.M. Littlejohn

 

Hier einige Anwendungsbeispiele, basierend auf den Empfehlungen der Welt-Gesundheits-Organisation (WHO) zur Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM):

 

Orthopädische Erkrankungen (Stütz und Bewegungsapparat)

z.B.: Schulter-Arm-Syndrom, Rückenschmerzen, Lumbo-Ischialgie, Tennisellbogen, Kniebeschwerden

 

Gastro-Intestinale Erkrankungen (Magen-Darm)

z.B.: Gastritis, Verstopfung, funktionelle Magen-Darm Beschwerden

 

Broncho-Pulmonale Erkrankungen (Atemwege und Lunge)

z.B.: Atemwegsinfekte, Bronchitis, Asthma bronchiale

 

Hals-Nasen-Ohren Erkrankungen

z.B.: Entzündungen im Mund-Rachenraum, Hörsturz, Tinnitus 

 

Gynäkologische Erkrankungen (Frauenheilkunde)

z.B.: Zyklusstörungen, schmerzhafte Regelblutung, Wechseljahre

 

Urologische Erkrankungen (Nieren und Urogenitaltrakt)

z.B.: rezidivierende Harnwegsinfekte, Reizblase, Impotenz

 

Dermatologische Erkrankungen (Haut)

z.B.: Urticaria-Nesselsucht, Neurodermitis

 

Allergien

z.B.: Heuschnupfen

 

Kardiologische Erkrankungen (Herz-Kreislauf)

z.B.: Durchblutungsstörungen, koronare Herzerkrankungen, Blutdruck

 

Neurologische Erkrankungen

z.B.: Migräne, vegetativer Dysregulation, Faszialisparese